Historie

Die ersten Orangenbaum-Pflanzkübel wurden im XVII Jahrhundert in Versailles von André le Nôtre, Gärtner Louis XIV erfunden. Die exotischen Früchte waren am Hofe des Königs,,in Mode“ und der Transport vom Ort der Produktion war schwierig. Die Bäume wurden direkt nach Versailles gebracht. Diese Pflanzen, sensibel gegenüber der Strenge des Winters in Versailles, benötigten eine Orangerie (Wintergarten) wo Orangenbäume, Zitronenbäume und Palmen von November bis April ihren Platz fanden.

Anstatt diese Bäume 2 Mal im Jahr ins Freiland zu pflanzen und umzupflanzen, hatte Anré le Nôtre die Idee einer Transportkiste, in der die Pflanze verweilen konnten.
Durch die zahlreichen Manipulationen, aufgrund des harten Klimas Frankreichs und dem zu transportierenden Gewicht, mussten die Orangenbaum-Pflanzkübel zu jener Zeit eine groβe Stabilität aufweisen.

Auch heute werden unsere Kübel weiterhin nach traditioneller Weise hergestellt.

Kontakt - Allgemeine Verkaufsbedingungen - Jardinieres en Zinc - Balconnieres en bois - Portails en bois - Realisation : Agence Cawita

Das Holz stammt ausschließlich aus indonesischen Plantagen (die im 19. Jahrhundert von den Holländern gegründet wurden) unter der Kontrolle der indonesischen Regierung.
Program Eco-Friendly Plantation Grown Recycle Earth's Resouces.